Tagesworkshop

17.11.2018
11:00 bis 17:00 Uhr

Sie haben einiges versucht: Ihren Gesprächsbedarf angemeldet! In Ich-Botschaften geredet! Ihre Gefühle und Bedürfnisse benannt statt die „Du-immer“-Maschinerie blind abzufeuern. Doch das alte Unwohlsein ist sofort zurück bei dem Gedanken an die Lösung Ihres aktuellen Konflikts?! Im Auge des Streits geht es gefühlt meist um alles, ums Überleben. Streiten ist eine Kulturtechnik – und doch fühlen wir uns oft nicht gut genug darauf vorbereitet. In diesem Streitseminar steht die Streitpraxis im Vordergrund: Spielerisch werden wir das eigene Streitrepertoire erweitern und so die Angst vor dem Streit(en) reduzieren. Jede und jeder wird die Möglichkeit haben, einen persönlichen Konflikt vorzustellen und Feedback zu erhalten. Im Rahmen von Rollenspielen zu zweit oder in größeren Gruppen werden wir Konflikte auf verschiedene Weise austragen und unsere Haltung zum Streiten schärfen: Das Streiten aktiv üben!

* Der Workshop kann auch ohne Teilnahme an dem ersten Streitseminar besucht werden.

Referentin: Claudia Wagner, systemische Therapeutin

Claudia Wagner

Mit Kinderbetreuung

Kosten: 30,00 EUR, für Mitglieder 20,00 EUR

Anmeldung bis zum 09.11.2018 in der Geschäftsstelle