Beistandschaft – Beratung und Unterstützung

17.11.2017 um 17:00 Uhr

Cartoon_Mitgliedermail - Kopie

Der VAMV begrüßt es als eine der wichtigsten Maßnahmen gegen die Armut von Einelternfamilien, dass der Unterhaltsvorschuss jetzt bis zum 18. Lebensjahr des Kindes und ohne Höchstbezugsdauer gezahlt wird.

Nach wie vor halten wir es für notwendig, dass zuverlässig und vollständig Unterhalt vom anderen Elternteil gezahlt werden muss. Unterhaltsschuld ist keine Ehrenschuld, zu Elternrechten gehören auch die Elternpflichten.

Wie kann die Beistandschaft des Jugendamtes bei der Unterhaltsdurchsetzung beraten und unterstützen?

Wie sieht die Einrichtung und Antragstellung aus?

Was sind die besonderen Probleme bei der Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen?

Was ist, wenn die Vaterschaft noch nicht festgestellt wurde?

Welche Möglichkeiten haben die Beistandschaften, wo liegen ihre Grenzen?

Referentin:   

Frau Baader, Mitarbeiterin des Jugendamtes Charlottenburg-Wilmersdorf, kindschaftsrechtliche Beratung

 

Mit Kinderbetreuung und anschließendem kleinen Imbiss

Infos und Anmeldung bis zum 11.11.2017 in der Geschäftsstelle