Beistandschaft – Beratung und Unterstützung

16.11.2018 um 17:00 Uhr

Cartoon_Mitgliedermail - Kopie

Laut der aktuellen Bertelsmann-Studie von Februar 2018 sind 68 Prozent der Alleinerziehenden in Deutschland von Armut bedroht. Ein Problem: Unterhaltszahlungen.

An diesem Abend ist Gelegenheit zum Austausch und für Fragen, wie z. B.

Wie kann die Beistandschaft des Jugendamtes bei der Unterhaltsdurchsetzung beraten und unterstützen? Wie sieht die Einrichtung und Antragstellung aus? Was sind die besonderen Probleme bei der Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen?

Was ist ein vollstreckbarer Unterhaltstitel und wie kann dieser geschaffen werden? Was ist, wenn die Vaterschaft noch nicht festgestellt wurde? Welche Möglichkeiten haben die Beistandschaften, wo liegen ihre Grenzen?

Organisation:

Frau Chmel, Diplom-Sozialpädagogin

Referentin:

Frau Baader, Mitarbeiterin des Jugendamtes Charlottenburg-Wilmersdorf, kindschaftsrechtliche Beratung
Mit Kinderbetreuung und anschließendem kleinen Imbiss

Infos und Anmeldung bis zum 09.11.2018 in der Geschäftsstelle