Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter Landesverband Berlin e.V.  sucht zum 01.01.2021 eine engagierte Persönlichkeit für die Position der

KOORDINATION (m/w/d) der bezirklichen Netzwerkarbeit für Alleinerziehende im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

mit einem Stundenumfang von 39,4 Wochenstunden (Vollzeit) befristet zunächst bis Ende 2021 – mit der Aussicht auf Verlängerung. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVL Berlin EG 10.

Der VAMV-Landesverband Berlin e.V. setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 1973 für Alleinerziehende mit Beratungen, Gesprächsgruppen, offenen Treffpunkten, Infoveranstaltungen, Seminaren, Öffentlichkeitsarbeit und als Interessenvertretung gegenüber der Politik ein.

Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst die Etablierung eines funktionierenden Netzwerks innerhalb der bezirklichen Strukturen, um eine gut aufeinander abgestimmte Unterstützung von Alleinerziehenden in ihren besonderen Problemlagen zu erreichen. Erwartet wird eine weitestgehend selbstständige Tätigkeit mit einem umfangreichen Aufgabenfeld, das strukturiertes und analytisches Denken, Akquise neuer Kontakte, Vernetzung auf verschiedenen Ebenen und Öffentlichkeitarbeit umfasst. Die Stelle wird gefördert von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung.

Zu Ihren Aufgaben gehört

  • Netzwerkarbeit mit Akteurinnen und Akteuren auf Bezirksamtsebene und den sonstigen Institutionen und Trägern, die mit der Zielgruppe arbeiten, sie beraten und betreuen
  • Identifizierung und systematische Aufbereitung aller Themen/Bereiche/Institutionen, die für Alleinerziehende von Belang sein können
  • Mitwirkung an einem festgelegten Öffentlichkeitskonzept
  • die Organisation von Kontakten von erwerbslosen Alleinerziehenden zu potenziellen Arbeitgebenden
  • Mitarbeit im Steuerungskreis bei der zuständigen Fachstelle
  • Zusammenarbeit und Austausch mit den anderen Koordinierungsstellen und der Landeskoordination Alleinerziehende Berlin
  • regelmäßige Teilnahme an den monatlichen Berliner Koordinierungsrunden
  • halbjährliche Erstellung eines Tätigkeitsberichtes

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Fach- /Hochschulstudium bzw. mehrjährige Berufserfahrungen, bevorzugt in den Bereichen der Sozialwissenschaften/Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik
  • Kenntnisse über den Aufbau- und die Ablaufstruktur der Berliner Verwaltung, Strukturen und Institutionen in den Bereichen Soziales, Familie, Frauen und Jugend
  • Wissen über die politische Diskussion zu den Themenbereichen Gleichstellung, Arbeitsmarkt und Familie
  • Kenntnisse über die Situation und Lebenswirklichkeit von Alleinerziehenden, sowie über Konzepte und Strategien gegen die Benachteiligung von Frauen und Alleinerziehenden
  • Erfahrung in Projektmanagement, Netzwerkarbeit, Leitung/Organsiation/Moderation von Arbeitskreisen und Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit
  • Gender- und Diversity-Kompetenz wird vorausgesetzt
  • Engagement, Durchsetzungsvermögen, hohe Kommunikationsfähigkeit, gute Teamfähigkeit und Selbstorgansiation

Wir bieten

  • Interessante Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Anbindung an ein erfahrenes Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (kontakt@vamv-berlin.de) an die Geschäftsführerin Claudia Chmel bis zum 01.11.2020 .